Persönliche Assistenz zur gesellschaftlichen Teilhabe //

Beschreibung

Die Persönliche Assistenz zur gesellschaftlichen Teilhabe umfasst individuelle Assistenzleistungen, die ein selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft ermöglichen.

Zielgruppe

 

Menschen mit Körperbehinderung und/oder Lernschwierigkeiten im erwerbsfähigen Alter, die über Anleitungskompetenz verfügen und die in einem eigenen, privaten Haushalt (Eigentums- /Mietwohnung, Einliegerwohnung o.Ä.) leben.

 

Sie können auf Grund ihrer Behinderung nicht selbst, nicht ohne Unterstützung oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand Tätigkeiten alleine ausführen und benötigen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben Assistenzleistungen in Form von Persönlicher Assistenz.

 

Ziele

Selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mit Persönlicher Assistenz.

Mehrwert an Lebensqualität durch Ermöglichung einer selbstbestimmten und individuellen Freizeitgestaltung mit Unterstützung von Persönlichen AssistentInnen.

 

Kernleistungen-Details

  • Die Assistenzleistungen orientieren sich am individuellen Unterstützungsbedarf, an den persönlichen Ressourcen und Bedürfnissen

  • Von Persönlichen Assistentinnen und Assistenten werden Tätigkeiten ausgeführt, die die Assistenznehmenden auf Grund ihrer Behinderung nicht selbst, nicht ohne Hilfe oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand alleine ausführen können.

  • Die Anleitungskompetenz liegt bei den Assistenznehmenden. Die Persönlichen Assistentinnen und Assistenten führen die erforderlichen Tätigkeiten durch; die Letztverantwortung bleibt jedoch bei den Assistenznehmenden.

  • Es handelt sich um individuelle Unterstützungsleistungen in der Freizeit im Zusammenhang mit Begleitung und Mobilität zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

 

Geltungsbereiche (inkl. An- und Auskleiden, Basisversorgung)

  • Veranstaltungsbesuche: Kino, Theater, Konzert … beim Kartenkauf und beim Eintritt

  • Sportliche Aktivitäten: bei der Ausübung diverser Sportarten

  • Freizeitwege: beim Besuch von Freunden, Restaurants, Aussichtspunkten … bei freizeitbedingten Erledigungen
  • Freizeitbeschäftigung zu Hause: bei unterschiedlichsten Freizeitgestaltungen zu Hause (z.B. Gäste empfangen und bewirten etc.)

  • Ehrenamtliche Tätigkeit: bei z.B. Vereinsarbeit

  • Urlaub: bei Ausflügen und Reisen

  • Aufgaben im Rahmen der Elternschaft: zur Gewährleistung der Versorgung und Förderung der Entwicklung des Kindes; im Rahmen der schulischen Ausbildung z.B. Teilnahme an Veranstaltungen in Spielgruppe, Kindergarten und Schule etc.

  • Arzt- und Krankenhausbesuche

Zugang

Bei Interesse informieren Sie sich bei unserer Servicestelle. Für den Bezug der Leistung ist ein Integrationshilfeantrag notwendig.

Eisengasse 6

6850 Dornbirn

T +43 5572 / 9000

M +43 664 / 8844 5116

PA-Vorarlberg wird unterstützt von:

Persönliche Assistenz

Peer Counseling

Logo des Sozialfonds Vorarlberg